Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Fernabsatz mit Widerrufsbelehrung

Artikel 1 - Definitionen

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen versteht man unter:

  1. MSNL B.V. (nachstehend auch „MS Mode“ genannt): die juristische Person, die Verbrauchern Waren im Fernabsatz anbietet;
  2. Verbraucher: die natürliche Person, die nicht in der Ausübung eines Gewerbes oder Berufs handelt und einen Fernabsatzvertrag mit MS Mode abschließt;
  3. Fernabsatzvertrag: ein Vertrag, bei dem im Rahmen eines von MS Mode organisierten Systems für den Fernabsatz von Waren bis zum Abschluss des Vertrages ausschließlich Gebrauch gemacht wird von einer oder mehreren Fernkommunikationstechniken;
  4. Fernkommunikationstechnik: ein Mittel, das für den Abschluss eines Vertrages, ohne dass der Verbraucher und MS Mode gleichzeitig in demselben Raum zusammenkommen, gebraucht werden kann;
  5. Bedenkzeit: die Frist, innerhalb derer der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen kann;
  6. Widerrufsrecht: die Möglichkeit für den Verbraucher, um innerhalb der Bedenkzeit von dem Fernabsatzvertrag zurückzutreten;
  7. Tag: Kalendertag;
  8. Wiederkehrende Leistungen: ein Fernabsatzvertrag im Hinblick auf eine Anzahl von Waren, deren Lieferungs- und/oder Abnahmeverpflichtung über einen gewissen Zeitraum verteilt ist;
  9. Dauerhafter Informationsträger: jedes Mittel, das den Verbraucher oder MS Mode in die Lage versetzt, Informationen, die an den Verbraucher persönlich gerichtet sind, auf eine Art und Weise zu speichern, die eine zukünftige Überprüfung und ungeänderte Reproduktion der gespeicherten Informationen möglich macht.

Artikel 2 - Daten von MS Mode

MSNL B.V.
Hoofdveste 10
3992 DG Houten
Niederlande
E-Mailadresse: kundenservice@msmode.com
Handelsregisternummer NL: 65811976
MwSt.-Identifikationsnummer:NL856269864B01

Artikel 3 - Anwendbarkeit

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung auf jedes Angebot von MS Mode und auf jeden zustande gekommenen Fernabsatzvertrag zwischen MS Mode und dem Verbraucher.
  2. Bevor ein Fernabsatzvertrag geschlossen wird, wird dem Verbraucher der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website von MS Mode zur Verfügung gestellt. Sollte dies in zumutbarer Weise nicht möglich sein, bevor der Fernabsatzvertrag abgeschlossen wird, wird angegeben, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei MS Mode einzusehen und herunterzuladen sind und dass sie dem Verbraucher auf seine Bitte in gedruckter Form so schnell wie möglich und ohne eine solche Bitte auch spätestens mit der Lieferung der Waren kostenlos zugesandt werden.
  3. Wenn der Vertrag elektronisch zustande gekommenen, kann der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, abweichend vom vorherigen Absatz und bevor der Vertrag abgeschlossen wird, dem Verbraucher auf elektronischem Wege zur Verfügung gestellt werden und zwar auf solche Weise, dass der Text für den Verbraucher auf einfache Weise heruntergeladen und auf einem dauerhaften Informationsträger gespeichert werden kann. Sollte dies in zumutbarer Weise nicht möglich sein, wird, bevor der Fernabsatzvertrag geschlossen wird, angegeben, wo die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf elektronische Weise eingesehen und heruntergeladen werden können und dass diese auf Bitte des Verbrauchers auf elektronischem Wege oder auf andere Weise kostenlos zugesandt werden.
  4. MS Mode behält sich zu allen Zeiten das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, mit der Maßgabe, dass die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht früher als nach der Publikation durch MS Mode auf ihrer Website anwendbar sind.

Artikel 4 - Das Angebot

  1. Wenn ein Angebot eine beschränkte Gültigkeitsdauer hat und/oder unter Bedingungen erfolgt, wird dies ausdrücklich in dem Angebot angegeben.
  2. Das Angebot enthält eine vollständige und genaue Umschreibung der angebotenen Waren. Die Beschreibung ist ausreichend detailliert , um dem Verbraucher eine gute Beurteilung des Angebotes möglich zu machen. Wenn MS Mode Abbildungen gebraucht, sind diese eine wahrheitsgetreue Wiedergabe der angebotenen Waren und/oder Dienstleistungen. Offensichtliche Irrtümer oder Fehler in einem Angebot binden MS Mode nicht.
  3. Jedes Angebot enthält die nachstehenden Informationen, so dass für den Verbraucher deutlich ist, welche Rechte und Pflichten mit der Annahme des Angebotes verbunden sind. Dies betrifft insbesondere Folgendes:
    • den Gesamtpreis, einschließlich Kosten, Umsatzsteuer, andere von MS Mode bezahlten Steuern etc.;
    • die eventuellen Kosten der Lieferung;
    • die Art und Weise, wie der Vertrag zustande kommt und welche Handlungen dafür nötig sind;
    • das Bestehen oder Nichtbestehen eines Widerrufsrechts;
    • die Art und Weise der Bezahlung, Lieferung oder Ausführung des Vertrages;
    • die Frist für die Annahme des Angebots bzw. die Frist, innerhalb derer der Preis nicht geändert wird;
    • wenn der Vertrag nach Zustandekommen archiviert wird, auf welche Art und Weise dies für den Verbraucher einsehbar ist;
    • die Art und Weise, in der der Verbraucher bei Abschluss des Vertrages über von ihm nicht gewollte Bestellungen informiert wird bzw. die Art und Weise wie der Verbraucher dies berichtigten/ändern kann, bevor der Vertrag zustande kommt;
    • die Verhaltensrichtlinien, denen MS Mode sich unterworfen hat und die Art und Weise wie der Verbraucher diese Verhaltensrichtlinien auf elektronische Art und Weise einsehen kann.

Artikel 5 - Der Vertrag

  1. Der Vertrag kommt unter Vorbehalt des in Artikel 4 Bestimmten zu dem Zeitpunkt zustande, zu dem der Verbraucher das Angebot annimmt und die dabei gestellten Voraussetzungen erfüllt sind.
  2. Wenn der Verbraucher das Angebot auf elektronischem Wege annimmt, bestätigt MS Mode unverzüglich auf elektronischem Wege den Erhalt der Annahme des Angebotes. Solange der Erhalt des Angebotes nicht bestätigt ist, kann der Verbraucher vom Vertrag zurückzutreten.
  3. Wenn der Vertrag elektronisch zustande kommt, trifft MS Mode passende technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherung der elektronischen Datenübertragung und sorgt für eine sichere Web-Umgebung. Wenn der Verbraucher elektronisch bezahlt, wird MS Mode dazu passende Sicherheitsmaßnahmen beachten.
  4. MS Mode kann sich – innerhalb der Gesetze – Informationen verschaffen, ob der Verbraucher seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, sowie von derartigen Tatsachen und Umstände die für den Abschluss eines Fernabsatzvertrages von Bedeutung sind. Falls MS Mode auf Grund dieser Untersuchung Gründe hat, den Vertrag nicht abzuschließen, ist MS Mode berechtigt, eine Bestellung oder Anfrage unter Angabe der Gründe abzulehnen oder den Auftrag nur unter besonderen Bedingungen auszuführen.
  5. MS Mode wird mit der Ware die nachfolgende Information schriftlich oder auf solche Art und Weise zusenden, dass diese vom Verbraucher auf eine zugängliche Art und Weise auf einem dauerhaften Informationsträger gespeichert werden können:
    a) die E-Mailadresse von MS Mode , bei der der Verbraucher seine Reklamationen anmelden kann;
    b) die Voraussetzung und die Art und Weise, in der der Verbraucher sein Widerrufsrecht ausüben kann bzw. eine deutliche Mitteilung, wenn das Widerrufsrecht ausgeschlossen ist;
    c) eine Information über bestehenden Service nach Ankauf und über die Garantien;
    d) die in Artikel 4, Abs. 3 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben Informationen, sofern MS Mode diese Informationen dem Verbraucher nicht schon vor Ausführung des Vertrages verschafft hat.
  6. Falls MS Mode sich zu einer wiederkehrenden Lieferung von Waren und Dienstleistungen verpflichtet hat, sind die Regelungen vorigen Absatzes nur auf die jeweils erste Lieferung anwendbar.

Artikel 6 - Widerrufsrecht, Kosten

  1. Der Verbraucher hat das Recht, seine Vertragserklärung innerhalb von vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründungen in Textform (z.B. per Brief oder per E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware zu widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Eingang der Ware und nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder die Rücksendung der Ware. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware ist an die in Artikel 2 genannte Adresse zu richten
  2. Im Falle eines wirksamen Widerrufes sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Verbraucher die von MS Mode empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, ist er verpflichtet, insoweit gegebenenfalls Schadensersatz zu leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie dem Verbraucher etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Verpflichtung zum Wertersatz vermeiden, wenn er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt

Artikel 7 - Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht; wenn die Waren nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde, wenn der Verbraucher Unternehmer im Sinne des Gesetzes ist; sowie, wenn es sich nicht um einen Fernabsatzvertrag im Sinne des Gesetzes handelt, d.h. wenn der Vertrag nicht unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen wird.

Artikel 8 - Der Preis

  1. Während der im Angebot angebenden Gültigkeitsdauer werden die Preise der angebotenen Produkte nicht erhöht.
  2. MS Mode behält sich das Recht vor, die Preise zu erhöhen, wenn die Lieferung erst nach Ablauf einer Frist von mindestens vier (4) Monaten nach Vertragsschluss erfolgen soll. Der Verbraucher hat im Falle der Preiserhöhung das Recht vom Vertrag zurückzutreten.
  3. Die im Angebot der Waren genannten Preise sind Endpreise, d.h. einschließlich aller Kosten, Steuern und Abgaben etc.

Artikel 9 - Vertragsgemäße Lieferung und Garantie

MS Mode steht dafür ein, dass die Waren dem Vertrag entsprechen, die im Angebot angegebenen Spezifikationen haben und den angemessenen Anforderungen von Tauglichkeit und/oder Brauchbarkeit genügen und den zum Zeitpunkt der Erfüllung des Vertrages bestehenden gesetzlichen Vorschriften und/oder anderen behördlichen Vorschriften genügen.

Eine von MS Mode , dem Hersteller oder dem Importeur als Garantie angebotene Regelung beeinträchtigt die Rechte und Ansprüche, die dem Verbraucher wegen nicht gehöriger Erfüllung der Verpflichtungen von MS Mode gegenüber MS Mode auf Grund des Gesetzes und/oder des Fernabsatzvertrages zustehen, nicht.

Artikel 10 - Lieferung und Ausführung

  1. MS Mode beachtet die größtmögliche Sorgfalt bei dem Erhalt und der Ausführung von Bestellungen von Waren
  2. Als Lieferort gilt die Adresse, die der Verbraucher MS Mode mitgeteilt hat.
  3. Unter Berücksichtigung der Bestimmungen in Artikel 4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird MS Mode akzeptierte Bestellungen schnellstmöglich, spätestens innerhalb von dreißig (30) Tagen ausführen, es sei denn eine längere Lieferfrist ist vereinbart. Wenn sich die Lieferung verzögert oder wenn eine Bestellung wider Erwarten nicht oder nur teilweise ausgeführt werden kann, weil die bestellten Waren nicht mehr vorrätig oder nicht mehr lieferbar sind, erhält der Verbraucher darüber spätestens einen (1) Monat nach Abgabe der Bestellung Bericht. Der Verbraucher hat in diesem Falle das Recht, ohne Kosten von dem Vertrag zurückzutreten.
  4. Im Falle des Rücktrittes entsprechend dem vorigen Absatz wird MS Mode den Kaufpreis, den der Verbraucher bezahlt hat, schnellstmöglich, spätestens jedoch innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Rücktritt, zurückzahlen.
  5. Die Gefahr der Beschädigung und/oder des Verluste der Erzeugnisse liegt bis zum Moment der Ablieferung bei dem Verbraucher bei MS Mode , sofern nicht etwas anderes mit dem Verbraucher ausdrücklich vereinbart worden ist.

Artikel 11 - Zahlung

  1. Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart worden ist, müssen die von dem Verbraucher geschuldeten Beträge innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Auslieferung der Waren bezahlt werden.
  2. Wenn MS Mode Vorauszahlung verlangt hat, hat der Verbraucher kein Recht die Ausführung der betreffenden Bestellung zu verlangen, solange nicht die Vorauszahlung erfolgt ist.
  3. Der Verbraucher hat die Pflicht, Unrichtigkeiten bei den angegebenen Bankverbindungen unverzüglich bei MS Mode zu melden.
  4. Im Falle der Nichtzahlung des Verbrauchers hat MS Mode , vorbehaltlich gesetzlicher Beschränkungen, das Recht, die dem Verbraucher zuvor mitgeteilten angemessenen Kosten in Rechnung zu bringen.

Artikel 11 A – Zahlungsmöglichkeiten

Der Verbraucher kann die Waren mittels einer Kreditkarte oder mittels Sofortuberweisung zahlen. In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen die Zahlung als Zahlungsoption kauf auf Rechnung an. Klarna ist für die vollständige Zahlungsabwicklung der Zahlungsoption „Kauf auf Rechnung“ bei MS Mode verantwortlich.

Artikel 12 - Reklamationen

  1. MS Mode verfügt über eine Reklamationsverfahren, dessen Regelungen auf der Website eingesehen werden können.
  2. Reklamationen bezüglich der Ausführung eines Vertrages müssen innerhalb angemessener Zeit, nachdem der Verbraucher den Mangel festgestellt hat, vollständig und deutlich umschrieben per E-Mail bei MS Mode , unter der folgenden E-Mailadresse: kundenservice@msmode.com eingereicht werden.
  3. Die bei kundenservice@msmode.com eingereichten Reklamationen werden so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Eingang der Reklamation beantwortet. Wenn eine Reklamation vorhersehbar eine längere Bearbeitungszeit erfordert, antwortet MS Mode innerhalb der Frist von vierzehn (14) Tagen mit einem Empfangsbericht und der Mitteilung, wann mit einer ausführlichen Antwort wahrscheinlich gerechnet werden kann.
  4. Eine Reklamation über eine Ware oder eine Dienstleistung von MS Mode kann auch mittels eines Reklamationsformulars, das von der Verbraucherseite der Website von MS Mode heruntergeladen werden kann, eingereicht werden. Das Formular muss dann an die in Artikel 2 genannte Adresse gesandt werden

Artikel 13 - Eigentumsvorbehalt

MS Mode behält sich das Eigentum an dem Kaufgegenstand bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

Artikel 14 - Datenschutz

  1. Der Verbraucher stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personsbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung zu.
  2. Die für die Vertragsabwicklung und die Behandlung von Reklamationen notwendigen Daten wird MS Mode für maximal vierundzwanzig (24) Monate speichern.
  3. Die Rechte des Verbrauchers, gemäß dem Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) bleiben unberührt.

Artikel 15 - Unwirksame Bestimmungen, geltendes Recht

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein oder werden, so berührt das die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und des Vertrages nicht. Die unwirksame oder unwirksam gewordene Bestimmung wird dann durch die entsprechend gesetzliche Regelung ersetzt.

Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts (Wiener Kaufrecht /CISG) ist ausgeschlossen.