Die besten Wäsche-Tipps für Ihre Jeans!

Schenken Sie Ihrer Lieblings-Jeans ein längeres Leben!

Wie können Sie immer für optimale Qualität Ihrer Jeans beim Waschen sorgen? Hier sind 6 hilfreiche Wäsche-Tipps für Ihre Jeans, damit sie sich immer wie neu anfühlen und Ihre Passform behalten!

Am besten waschen Sie Ihre Jeans so wenig wie möglich.. Ja, das klingt natürlich erstmal eklig, aber es gibt jede Menge Tricks, um sie nicht zu oft waschen zu müssen. Hängen Sie Ihre Jeans zum Lüften nach draußen, oder auch ins Badezimmer, wenn Sie ausgiebig duschen, um die Jeans zu dämpfen. Manche schwören auch auf diesen Trick: geben Sie Ihre Jeans in einen Kissenbezug und dann über Naht in den Gefrierschrank. Durch das Gefrieren werden die meisten Bakterien abgetötet und Ihre Jeans riecht wieder herrlich frisch. Unter diesen Voraussetzungen brauchen Sie Ihre Jeans nur manchmal zu waschen. Befolgen Sie einfach diese Wäsche-Tipps, um Ihre Jeans so vorsichtig wie möglich zu waschen:

  1. Die Taschen sollten leer, sowie Knöpfe und Reißverschlüsse geschlossen sein, um keinen Schaden zu nehmen;
  2. Waschen Sie Ihre Jeans in der Waschmaschine von links, dann behält sie ihre Farbe länger;
  3. Waschen Sie bei geringer Temperatur, um die Farbe zu erhalten. Wählen Sie ein kurzes Wasch-Programm, dann nutzen sich die Fasern Ihrer Jeans nicht so schnell ab;
  4. Verwenden Sie flüssige Waschmittel. Waschmittel-Pulver hat einen scheuernden Effekt und ist schädlicher für die Fasern;
  5. Tragen Sie Jeans mit Stretch? Verwenden Sie keine Weichspüler, das kann den Stretch-Effekt beeinträchtigen;
  6. Geben Sie Ihre Jeans niemals in einen Wäschetrockner, die heiße Luft ruiniert die Passform und Farbe, sie kann auch dem Stoff schaden